Klinikum am Gesundbrunnen

Das Klinikum am Gesundbrunnen in Heilbronn ist mit fast 1.000 Betten das größte Haus des Verbundes der SLK-Kliniken und bietet eine umfassende medizinische Versorgung in nahezu allen medizinischen Fachbereichen.

Von der Inneren Medizin, der Allgemein- und Unfallchirurgie, über Kardiologie, Onkologie, Gastroenterologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, Neurologie, Kinderheilkunde, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Dermatologie oder Augenheilkunde bis hin zur Plastischen Chirurgie oder Altersmedizin, finden sich auf universitärem Niveau nahezu alle relevanten Fachbereich im Klinikum am Gesundbrunnen. In der Herz- und Neurochirurgie sowie Psychosomatik bestehen langjährige Kooperationen mit renommierten Kliniken Baden-Württembergs. Anästhesie, Radiologie und  Intensivmedizin sind als Zentren standortübergreifend im gesamten Klinikverbund organisiert.

Mit dem Tumorzentrum Heilbronn-Franken verfügt der Standort über eines der modernsten fachübergreifenden onkologischen Einrichtungen in kommunaler Trägerschaft mit  zehn, von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierte Krebszentren sowie einer integrierten palliativmedizinischen Versorgung. Die Klinik für Strahlentherapie ist als wesentlicher Bestandteil des Tumorzentrums ebenso in Heilbronn verortet.

Als Mitglied des TraumaNetzwerk Nord-Württemberg, zu dem das Überregionale TraumaZentrum im Klinikum am Gesundbrunnen gehört, ist das Krankenhaus zur Beteiligung am Schwerstverletzungsartenverfahren der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung zugelassen.

Am Standort Gesundbrunnen sind zudem das verbundeigene Institut für Infektionsprävention und Klinikhygiene, das Institut für Laboratoriumsmedizin und das Institut für Pathologie sowie die ebenso für den gesamten Verbund agierende Transfusionsmedizin und Blutbank verortet.

Seit 2017 sind die meisten Disziplinen in einem Klinikneubau untergebracht, welcher mit einer hochmodernen medizinischen Ausstattung, zukunftsweisender Architektur und zeitgemäß gestalteten Patientenzimmern eine positive Atmosphäre für die Patienten und zeitgemäße Arbeitsumgebung für die Mitarbeitenden schafft. 2023 wird ein zweiter Bauabschnitt bezugsfertig und den Krankenhausneubau komplettieren.
Das Klinikum am Gesundbrunnen ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg.