Unser Profil

Hinweis für Besucher unserer Rehabilitanden

Hinweis für Besucher unserer Rehabilitanden

Seit Mittwoch, 01.12.2021 gilt die 2G-Plus Regel für Besucher. Dann braucht jeder geimpfte, bzw. genesene Besucher zusätzlich einen negativen Antigen-Test (sog. Schnelltest), der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Möglich ist auch ein PCR-Test (max. 48 Stunden alt).

1 Besucher (2G-Plus Regel) pro Rehabilitand 1 x täglich

Für Besucher gilt die 2G-Plus-Regel.

Alle Besucher müssen

  • nachweislich zweifach gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Infektion genesen sein (2G-Regel) und zusätzlich einen negativen Corona-Test vorlegen können.
    • Für den Testnachweis ist ein höchstens 24-Stunden alter Antigen-Test oder ein höchstens 48-Stunden alter PCR-Test notwendig.
    • In Ausnahmefällen kann nach telefonischer Anmeldung von Montag- Freitag zwischen 10.00 und 11.00 Uhr ein Antigen-Schnelltest in der Rehaklinik durchgeführt werden.
  • sich mit einem Personalausweis ausweisen
  • dauerhaft in der gesamten Geriatrischen Rehaklinik, also auch im Patientenzimmer, eine FFP2-Maske tragen.
  • Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern einhalten (grundsätzlich in der gesamten Geriatrischen Rehaklinik, also auch im Patientenzimmer)
  • hinsichtlich der Besuchszeiten sich mit ihren Rehabilitanden abstimmen, da pro Rehabilitand nur ein Besucher im Patientenzimmer anwesend sein darf.

Besuchszeiten:  Montag – Sonntag: 10.00 – 12.00 Uhr, 13.30. – 17.00 Uhr

Alle Besucher müssen sich persönlich anmelden

  • 10.00 – 12.00 Uhr im Erdgeschoss im Chefarztsekretariat der Geriatrischen Rehaklinik
  • 13.30 – 15.00 Uhr im Erdgeschoss im Chefarztsekretariat der Geriatrischen Rehaklinik
  • 15.00 – 16.45 Uhr im 1. OG auf der Station GR1

 

Formular für die Einlasskontrolle:

Bitte laden Sie dieses Formular nach Möglichkeit bereits zu Hause herunter, drucken es aus und füllen die erste Seite aus. Bringen Sie das so vorausgefüllte Formular zum Besuch mit – dadurch verkürzen Sie den Prozess der Einlasskontrolle.

Personen unter 18 Jahren haben keinen Zutritt.

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Geriatrischen Rehaklinik Brackenheim.

Unser Ziel ist es, im multiprofessionellen Team von Ärzten, Pflegetherapeuten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeitern die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit älterer Menschen zu erhalten und wieder herzustellen.

Des Weiteren soll eine Re-Integration in das gewohnte soziale Umfeld erfolgen. Ziel ist es dabei, größtmögliche Selbstständigkeit und Mobilität unter Einbeziehung der Angehörigen und weiterer sozialer Strukturen zu erlangen. Wir führen die Anschlussheilbehandlungen (AHB) nach dem Landesgeriatriekonzept Baden-Württemberg durch.

Die Geriatrische Rehaklinik befindet sich in Trägerschaft der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH. Durch die Anbindung an die Krankenhäuser der SLK-Kliniken stehen uns sämtliche diagnostische Möglichkeiten für unsere Patienten zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Profil Geriatrische Rehaklinik Brackenheim