Unser Profil

Hinweis für Besucher unserer Rehabilitanden

Unsere Rehabilitanden dürfen momentan einmal täglich von einer Person besucht werden.

Alle Besucher der Rehabilitanden müssen:

  • sich persönlich anmelden
    • 10-15 Uhr: im Erdgeschoss im Cheafarzt-Sekretariat der Geriatrischen Rehaklinik
    • 15-16.45 Uhr: im 1.OG auf der Station GR1 (bitte klingeln!)
  • sich mit einem Personalausweis ausweisen,
  • dauerhaft eine FFP2-Maske tragen,
    (FFP2 nach DIN EN 149:2001, auch zulässig: KN95/N95 oder vergleichbar).
  • einen negativen Antigentest vorweisen, der maximal 48 Stunden alt sein darf
    (alternativ: Vorlage negativer PCR-Test, max. 72 Stunden alt).

Die Testpflicht für Besucher entfällt in folgenden Fällen:

  • Geimpfte Besucher benötigen keinen Test, wenn sie beide Impfungen haben und die letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.
  • Genesene Besucher nach Corona-Infektion müssen einen entsprechenden Genesenen-Nachweis mitbringen (der zugrundeliegende Test muss mindestens 28 Tage und darf maximal sechs Monate alt sein).
  • Genesene und dann geimpfte Personen müssen eine Bescheinigung über die Genesung nach einer COVID-19-Infektion mitbringen und mit ihrem Impfpass nachweisen, dass diese Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt.

 

Besuchszeiten:

Montag – Sonntag: 10 – 12.00 Uhr, 12.30 – 17.00 Uhr

 

Formular für die Einlasskontrolle:

Bitte laden Sie dieses Formular nach Möglichkeit bereits zu Hause herunter, drucken es aus und füllen die erste Seite aus. Bringen Sie das so vorausgefüllte Formular zum Besuch mit – dadurch verkürzen Sie den Prozess der Einlasskontrolle.

 

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Geriatrischen Rehaklinik Brackenheim.

Unser Ziel ist es, im multiprofessionellen Team von Ärzten, Pflegetherapeuten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Sozialarbeitern die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit älterer Menschen zu erhalten und wieder herzustellen.

Des Weiteren soll eine Re-Integration in das gewohnte soziale Umfeld erfolgen. Ziel ist es dabei, größtmögliche Selbstständigkeit und Mobilität unter Einbeziehung der Angehörigen und weiterer sozialer Strukturen zu erlangen. Wir führen die Anschlussheilbehandlungen (AHB) nach dem Landesgeriatriekonzept Baden-Württemberg durch.

Die Geriatrische Rehaklinik befindet sich in Trägerschaft der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH. Durch die Anbindung an die Krankenhäuser der SLK-Kliniken stehen uns sämtliche diagnostische Möglichkeiten für unsere Patienten zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.