Die SLK-Kliniken: sozial.leistungsstark.kommunal.


 

Der Verbund der SLK-Kliniken Heilbronn ist der größte Gesundheitsdienstleister der Region Heilbronn-Franken und bietet eine umfassende Gesundheitsversorgung auf qualitativ höchstem Niveau. Die medizinische Bandbreite reicht von der wohnortnahen Grundversorgung bis zur Spitzenmedizin in zertifizierten Zentren.

Die SLK-Kliniken mit dem Heilbronner Klinikum am Gesundbrunnen, dem Klinikum am Plattenwald in Bad Friedrichshall und der Geriatrischen Rehaklinik in Brackenheim verfügen über insgesamt mehr als 1.400 Betten. Jährlich werden mehr als 70.000 Patienten stationär und über 170.000 Patienten ambulant behandelt sowie rund 3.000 Kinder entbunden. Als hundertprozentige Tochtergesellschaft gehört die Lungenklinik Löwenstein zum SLK-Verbund. Sie verfügt über 205 Betten und behandelt jährlich rund 8.200 Patienten stationär sowie knapp 12.000 ambulant. In Möckmühl und Brackenheim betreiben die SLK-Kliniken Gesundheitszentren zur ambulanten Versorgung. Das Klinikum am Gesundbrunnen und das Klinikum am Plattenwald sind akademische Lehrkrankenhäuser der Universität Heidelberg.

Im SLK-Verbund befinden sich außerdem die SLK-Kliniken Praxis GmbH, die SLK-Management GmbH sowie die Service-GmbH Klinik Löwenstein. In medizinischen Versorgungszentren betreut die SLK-Kliniken Praxis GmbH pro Jahr rund 50.000 Patienten mit ambulanten Leistungen der Strahlentherapie und Pathologie. Die SLK-Management GmbH verantwortet die Verwaltungsbereiche aller Standorte. Logistik, Speisenversorgung und unterschiedliche Patientenservices deckt die Service-GmbH Klinik Löwenstein für den Verbund ab. Der SLK-Verbund umfasst insgesamt rund 5.400 Mitarbeiter, die zum Wohle der Patienten engagiert sind.