Onkologische Fachpflege

Die onkologische Behandlung ist eine besondere Zeit Ihres Lebens. Diese Lebensphase kann mit vielen Fragen, Unsicherheiten und Ängsten verbunden sein. Viele Patienten erleben die onkologische Erkrankung als emotionale Belastung, auch für Ihre Familie und das soziale Umfeld ist diese Zeit herausfordernd.
Deshalb übernehmen die Fachpflegenden in der Onkologie eine wichtige Rolle bei der onkologischen Behandlung der Patienten. Sie stehen Ihnen mit Fachinformationen und kompetentem Handeln beratend und unterstützend zur Seite. Ihr behandelnder Arzt informiert Sie über die Art der Erkrankung und die dazugehörige Therapie. Dennoch können sich im Verlauf noch weitere Fragen ergeben.

Die onkologische Fachpflege bietet Ihnen

  • Zeit für Ihre Fragen wie:

    • Ablauf und Wirkung einer Chemotherapie
    • Kann ich meinen Alltag wie gewohnt gestalten oder muss ich in der Zeit der Therapie etwas Spezielles beachten?
    • Muss ich bestimmte Hygieneregeln beachten?

  • Fachliche und dennoch verständliche Informationen
  • Beratung zu vorbeugenden Maßnahmen (je nach Therapie)
  • Prä- und postoperative Betreuung (je nach Therapie)

Eigenverantwortung und Selbsthilfe ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Therapiephase, darin können wir Sie bestärken und anleiten.
Wir stehen Ihnen mit unserem Fachwissen und unserer Sozialkompetenz gerne zur Seite.