Folgende Fragen werden in der Schwangerenberatung häufig gestellt

Darf ich zur ambulanten CTG- Kontrolle eine Begleitung mitbringen?

Nein, Begleitpersonen können außerhalb des Klinikums auf Sie warten, dürfen für Kontrolluntersuchungen aktuell aber nicht mit ins Gebäude. Bei Bedarf wird Ihre Begleitperson telefonische dazu gerufen.

Darf der Partner/die Begleitperson zur Geburt mitkommen?

Ja, der Partner oder die Begleitperson darf Sie, nach negativem Corona-Schnelltest, unter der Geburt begleiten. Nach der üblichen Überwachung im Kreißsaal müssen Sie sich dann von Ihrem Partner/Ihrer Begleitperson verabschieden. Nach der Geburt dürfen Sie und einmal täglich von Ihrem Partner/ einer festen Begleitperson Besuch bekommen.

Der Corona- Schnelltest wird in der Schwangerenambulanz (Ebene D5, neben dem Kreißsaal) oder ggf. im Kreißsaal abgenommen.

Muss ich/mein Partner einen MNS tragen?

Ja, die Patientin muss einen MNS tragen und darf diesen gegebenenfalls während der Geburt ablegen.
Die Begleitperson muss eine FFP2 Maske dauerhaft tragen.

Ambulante Schwangere müssen ebenfalls eine FFP2-Maske tragen, bis sie einen Schnelltest erhalten.

Darf der Partner bei einem Kaiserschnitt mit in den OP?

Ja, der Partner darf in den OP mitgehen, sofern bei Ihnen eine rückenmarksnahe Betäubung möglich ist (PDA oder Spinalanästhesie).

Muss ich bei Aufnahme einen aktuellen Corona- Test vorlegen?

In unserer Klinik wird ein Corona-Schnelltest vor Betreten des Kreißsaals durchgeführt, bei Ihnen und Ihrer Begleitperson.

Wie ist die aktuelle Besucherregelung?

Aktuell, bestehen Besuchseinschränkungen in unserer Klinik.

Sie dürfen zur Geburt von Ihrem Partner/ einer Begleitperson begleitet werden.
Nach der Geburt dürfen Sei einmal täglich von Ihrem Partner/ einer festen Begleitperson Besuch bekommen.

Wo muss ich mich anmelden wenn ich das Krankenhaus betrete?

Sie müssen durch den Haupteingang und die Einlasskontrolle. Zuvor lassen Sie bitte Ihre Versicherungskarte an der Information einlesen.

Wie viele Tage stationärer Aufenthalt bei Kaiserschnitt/bei Spontangeburt?

Bei Spontangeburten in der Regel 2-3 Tage.

Bei einem Kaiserschnitt in der Regel 5 Tage.

Welche Dokumente muss ich für die Anmeldung des Kindes (Standesamt) im Krankenhaus wann und wo vorlegen?

Sie haben die Möglichkeit ihr Kind standesamtlich bis zum 2. oder 3. Lebenstag bei uns anzumelden. Wenden Sie sich hierfür bitte an die Patientenaufnahme am Haupteingang.

Bei verheirateten Eltern:  Heiratsurkunde in Original und beide Personalausweise/Pässe

Bei nichtverheirateten Eltern: Beide Geburtsurkunden, ggf. Vaterschaftsanerkennung und beide Personalausweise/Pässe

Kosten: Bringen Sie bitte 14-17 € in Bar mit.

Was muss ich zur Geburt alles mitbringen für mich und das Kind?

Während des stationären Aufenthaltes ist für die Versorgung des Neugeborenen alles vorhanden (Windeln, Fieberthermometer, Kleidung, etc.). Am Entlasstag wird eine Garnitur Anziehsachen für das Neugeborene benötigt. Bringen Sie bitte als Patientin Handtücher, bequeme Kleidung, Utensilien für die tägliche Hygiene und was Sie sonst benötigen selbst mit.

Kann ich ein Familienzimmer bekommen?

In der aktuellen Pandemie-Situation sind Familienzimmer nur möglich, wenn die Begleitperson zwei Corona-Schutzimpfungen nachweisen kann und die letzte Impfung vor mindestens 14 Tagen war.

Die Schnelltestpflicht und die durchgehende FFP2-Maskenpflicht im Kreißsaal bleiben auch für diese Begleitpersonen dennoch bestehen.

Für Personen, die COVID-19 nachweislich (PCR-Test) durchgemacht haben und eine Impfung hatten, gelten die gleichen Regeln.

Gibt es spezielle Parkplätze für die Gebärenden?

Nein, dies gibt es nicht. Bitte nutzen Sie hierfür unsere Parkhäuser und Parkplätze.

Müssen wir wirklich die hohen Parkgebühren zahlen? Gibt es keine Ermäßigung?

Eine Ermäßigung gibt es leider nicht.

Muss ich als Gebärende unter Wehen wirklich den langen Gang zwischen Haupteingang und Kreißsaal gehen? Gibt es keinen kürzeren Weg/ extra Eingang?

Es gibt keinen extra Eingang oder einen besonderen Weg. Bei Bedarf nutzen Sie bitte die Rollstühle links seitlich vor dem Haupteingang, welche mittels 2-€-Stück entleihbar sind.

Ich bin Moslem. Gibt es passendes Essen für mich oder müssen meine Verwandten mir das bringen, was ich essen darf?

Ja, es gibt vegetarische Gerichte oder Gerichte ohne Schwein.

Wer wird bei der Geburt außer der Hebamme noch anwesend sein? Kann ich selbst auswählen, ob ich von einem männlichen oder weiblichen Arzt behandelt werde?

Es wird die Hebamme, Ihre Begleitung, ein Arzt/eine Ärztin der Frauenklinik (ob männlich oder weiblich ist nicht vorhersagbar) und evtl. eine Hebammenschülerin anwesend sein.

Wenn kein Familienzimmer möglich ist, wer hilft mir nach einem Kaiserschnitt mit dem Neugeborenen im Zimmer, wenn ich mich schmerzbedingt nicht selbst vollumfänglich kümmern kann?

Auf Station werden sich Kinderkrankenschwestern um Ihr Wohl und das Ihres Kindes kümmern und Ihnen helfen sich an die neue Situation zu gewöhnen.