Bachelor of Science in Medizinischer Informatik

In der Studienrichtung Medizinische Informatik kooperieren wir derzeit mit der DHBW in Karlsruhe.

Der Studiengang Bachelor of Science in Medizinischer Informatik sensibilisiert die Studierenden für die Besonderheiten des Gesundheitswesens und ermöglicht ihnen, ihre Methodenkompetenz auf diesem Gebiet anzuwenden, wobei sie vor allem eine Schnittstellenfunktion zwischen technischem und medizinischem Personal bilden.

Ziel des Studiums / Abschluss

Ziel des Studiums ist die Befähigung zur Bewältigung aller Standardaufgaben im Bereich des Informationswesens und der Informationstechnik für medizinische Bedarfsträger.

Die Absolventen sind damit Informationsmanager mit medizinischem/technischem Hintergrund, deren Schwerpunkt im Bereich des Entwurfs, der Implementation sowie des Betriebs medizinischer Informations- und Dokumentationssysteme liegt.

Nach erfolgreich absolvierten Abschlussprüfungen wird der Titel Bachelor of Science verliehen.

Organisation des Studiums

Die Studiendauer von 3 Jahren gliedert sich in 6 Semester, aufgeteilt in Theorie- und Praxisphasen. Die einzelnen Phasen gehen in der Regel über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten.

Das Studium orientiert sich an der Studien- und Prüfungsordnung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Technik (StuPrO DHBW Technik).

Theoretische und Praktische Studieninhalte

Neben den allgemeinen Fächern, die in jedem Studiengang im Bereich Informationstechnik gelehrt werden, gibt es Inhalte des medizinischen Grundwissens und der Krankenhausbetriebswirtschaftslehre, fachübergreifende Inhalte aus dem medizinischen Informations- und Dokumentationswesen, der Medizinischen Gerätetechnik, sowie Vortragstechniken/Berichte und Team- und Projektarbeit.

In den Praxisphasen in unserem Hause werden Sie hauptsächlich in den Bereichen EDV und Medizinische Informatik eingesetzt. Zusätzlich lernen Sie diverse Verwaltungsbereiche wie beispielsweise die Geschäftsbereiche Wirtschaft und Versorgung, Personal, Finanzen und Controlling, Qualitätsmanagement, etc. kennen.

Eine Rahmenempfehlung für Kliniken von der Unterkommission „Medizinisches Informationsmanagement“ ist hier zu finden.

Voraussetzungen

Sie verfügen über die Allgemeine oder über die Fachgebundene Hochschulreife.

Sie sollten über Teamfähigkeit, Flexibilität, Verantwortungsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit verfügen. Belastbarkeit und Ausdauer setzen wir voraus.

Enorm wichtig ist uns auch strategisches und wissenschaftliches Arbeiten.