DKG-Magen-Logo

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

aus gutem Grund empfiehlt die Deutsche Krebsgesellschaft die Therapie von Magenkrebs an einem hierfür spezialisierten Zentrum wie dem Magenkrebszentrum Heilbronn-Franken. Denn die heutzutage erheblich verbesserten Aussichten auf sehr gute Behandlungsergebnisse erfordern modernste Methoden und hohes medizinisches Können zugleich. Oftmals ist eine Kombination aus Chemotherapie und radikaler Operation sinnvoll. Unser Magenkrebszentrum gewährleistet eine ideale Abstimmung der Maßnahmen und bietet größtmögliche Patientensicherheit. Besonders diese Faktoren werden von der Deutschen Krebsgesellschaft regelmäßig überwacht. Bei kleinen Tumoren kann die alleinige Operation ausreichend sein, bei Frühkarzinomen sogar die endoskopische Abtragung, d.h. die Tumorentfernung ohne Operation. Nicht nur die technischen Fähigkeiten des Operateurs bzw. des Endoskopikers haben dabei Einfluss auf den Erfolg. Alle Maßnahmen können nur dann optimal sein, wenn die darauf basierende Diagnostik zúm Zeitpunkt der Diagnosestellung möglichst exakte Befunde erbringt.  Auch hierin spiegelt sich die Erfahrung an unserem zertifizierten Magenkrebszentrum wieder.

Bevor eine Therapie im Einzelfall beginnt, werden alle Möglichkeiten innerhalb unserer speziellen Tumorkonferenz durchdacht. Hierzu gehört auch, ob die Teilnahme an einer national- oder international geführten klinischen Studie angeboten werden kann. Für manche Patienten ergibt sich dadurch die Chance zu einer nochmals verbesserten Therapie.

Mit der Zertifizierung zum Magenkrebszentrum in 2016 war unsere Klinik eines der ersten Zentren dieser Art in Deutschland, das seine Kompetenz gegenüber der Deutschen Krebsgesellschaft unter Beweis stellen konnte.

Wenn Sie eine Behandlung benötigen oder weitere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihr Magenkrebszentrum Heilbronn-Franken

Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft