Lungenklinik Löwenstein

Als moderne Fachklinik genießt die Lungenklinik Löwenstein nicht nur in Fachkreisen ein hervorragendes Ansehen, sondern ist auch über die Landesgrenzen hinaus anerkannt.

Gelegen inmitten einer der schönsten Naturlandschaften Nordwürttembergs stehen in den Abteilungen Medizinische Klinik I Pneumologie mit Beatmungsmedizin, Medizinische Klinik II Onkologie mit Palliativmedizin, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie Anästhesie / Intensivmedizin / Weaning, Schmerztherapie insgesamt 205 Betten zur Verfügung.

Mit dem Selbstverständnis eines zukunftsorientierten Dienstleistungsunternehmens, das den Patienten als Kunden sieht, engagiert sich die Lungenklinik Löwenstein für das Wohlbefinden von Patienten wie Besuchern mit dem Ziel, Vertrauen und Zufriedenheit zu schaffen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Lungenklinik Löwenstein:

Lungenkrebszentrum

Zielsetzung des Lungenkrebszentrums ist, die bestmögliche und schonendste Diagnostik, Therapie und Nachsorge bei Lungenkrebs zu garantieren. Hohe, verbindlich definierte Qualitätsstandards und -kontrollen stellen die Umsetzung dieses Konzeptes sicher.

Hierzu trägt neben der optimalen Aus- und Weiterbildung von Ärzten und Pflegepersonal auch die moderne technische Ausstattung der Klinik Löwenstein gGmbH bei.

Das Lungenkrebszentrum Klinik Löwenstein ist seit 2009 von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

 

Schmerzzentrum

In unserem Schmerztherapiezentrum verbinden wir modernste therapeutische Verfahren und Methoden aus den unterschiedlichen Disziplinen zu einem multimodalen Behandlungskonzept. Das interdisziplinär zusammengesetzte Schmerzteam erarbeitet während eines stationären Aufenthaltes nach einer ausführlichen Anamnese gemeinsam mit den Patienten Therapien, die in der Regel schon innerhalb kurzer Zeit die Lebensqualität erhöhen.

Regionales Schmerzzentrum DGS

Weaning-Zentrum

Die Klinik Löwenstein ist als zertifiziertes Weaningzentrum der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie (DGP) darauf spezialisiert, langzeitbeatmete Patienten von Allgemeinkrankenhäusern zu übernehmen und von der Beatmungsmaschine zu entwöhnen. Unabhängig von der Grunderkrankung werden sie in unserem Zentrum nach höchsten Standards und Leitlinien weiterbehandelt. Dies gilt gerade für Patienten in komplexen Weaningsituationen z.B. bei erfolglosen Spontanatmungsversuchen. Durch unser abgestuftes Versorgungskonzept mit Intensivstation, Heimbeatmungsstation und angegliedertem Beatmungspflegeheim können wir eine kurzfristige Aufnahme der Patienten sicherstellen.

Zum Weaningzentrum!