Prof. Annette Limberger (Mitte) freut sich über die finanzielle Unterstützung der Stiftung, beispielsweise für die Anschaffung einer Fernbedienung für das Audiometer. Die Stiftungsbeiräte Heinz Sadlowski (links), Rolf Kieser (hinten links), Prof. Joachim Cyran (hinten rechts) sowie Otto Papp überzeugten sich vor Ort von Funktion und Qualität. Bildnachweis: SLK-Kliniken Heilbronn GmbH

21.12.2022

Hören ist leben

zurück

Für die überwiegende Mehrzahl der Bevölkerung ist es selbstverständlich – das Hören. Für hörgeschädigte Menschen aber bedeutet es von der Umwelt ausgeschlossen zu sein. Gut zu wissen, dass die SLK-Kliniken dank einer großzügigen Spende der Elfriede-Sommer-Stiftung die Versorgung von Menschen mit Beeinträchtigungen des Hörvermögens weiter verbessern.

Das Lieblingslied während der Autofahrt einmal so richtig laut aufdrehen, beim sommerlichen Gartenfest gut gelaunt die Stimmung genießen oder einfach nur Kinderlachen wahrnehmen. In solchen Momenten spüren wir es ganz besonders: Das Leben ist lebenswert. Doch wie fühlen sich diejenigen, die beispielsweise das ansteckende Lachen der Kinder gar nicht oder nur sehr schlecht hören können? Schon der berühmte deutsche Philosoph Immanuel Kant hat erkannt: „Nicht sehen trennt von den Dingen, nicht hören trennt von den Menschen.“

Großzügige Spende
Dank einer großzügigen Spende der Elfriede-Sommer-Stiftung konnte die Klinik für Hals-Nasen-Ohren Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie, Plastische Operationen im Klinikum am Gesundbrunnen gleich mehrere Geräte und Testverfahren anschaffen, mit denen insbesondere die Versorgung von hörgeschädigten Kindern weiter optimiert werden kann. Dazu zählen Tests für die Diagnose der Sprachentwicklung, die unmittelbar mit einem guten Hörvermögen zusammenhängt. Um herauszufinden, wie gut Kinder tatsächlich hören, ist ein sogenanntes Audiometer unverzichtbar. Hierfür unterstützte die Stiftung die Anschaffung einer Fernbedienung. Zudem gehört, dank der Spende, jetzt eine universelle Schnittstelle zur Programmierung verschiedener Hörgerätetypen zum Werkzeugkasten der HNO-Klinik.

Spezialisierte Behandlung
Die audiologische Abteilung der HNO-Klinik ist auf die Diagnostik und Nachsorge von Patientinnen und Patienten mit Hörstörungen spezialisiert. Insbesondere Kleinkinder mit möglichen Hörstörungen benötigen eine besondere Aufmerksamkeit und Diagnostik. Mit Prof. Dr. Annette Limberger, Fachärztin für Phoniatrie und Pädaudiologie, wird die Sektion Phoniatrie und Pädaudiologie seit Oktober 2021 aufgebaut. Die Expertin weist daraufhin, wie wichtig es ist, Kinder mit Hörbehinderungen rasch zu behandeln und sagt: „Hörverluste bei Kindern sind oft relativ leicht, manchmal auch mit einer kleinen Operation zu beheben. Wenn sie aber unbehandelt bleiben, kann es zu einer Verzögerung oder Störung der Sprachentwicklung kommen. Wir sind der Elfride-Sommer-Stiftung sehr dankbar für die tolle Unterstützung. Mit der Spende hilft uns die Stiftung, das zu tun, was unser Antrieb ist: Patienten zu helfen. “

Über die Elfriede-Sommer-Stiftung
Die Elfriede-Sommer-Stiftung wurde 2004 aus der Taufe gehoben und geht zurück auf die gebürtige Brackenheimerin Elfriede Sommer, die einen Teil ihres Privatvermögens in die Stiftung überführte. Auch aufgrund der intensiven Unterstützung und Behandlung im Klinikum am Gesundbrunnen war es der Wunsch der Stifterin selbst, mit den Mitteln der Stiftung Kliniken der Region Heilbronn-Franken finanziell dort zu unterstützen, wo die Krankenhausfinanzierung an Grenzen stößt. Darüber hinaus engagiert sich die Stiftung für hilfsbedürftige Jugendliche und hat in diesem Zusammenhang wiederholt verschiedene Träger von Jugendhilfeeinrichtungen innerhalb der Region unterstützt.
 

zurück