Dr. Markus Roser wird neuer Leiter des SLK-Labors.

, 21.12.2018

SLK-Kliniken mit neuen Personalien

zurück

Dr. Roser übernimmt die Leitung des SLK-Labors

Dr. Markus Roser wird ab 1. Januar 2019 das Labor der SLK-Kliniken leiten. Im SLK-Labor erbringen rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an zwei Standorten rund um die Uhr die Laboranalysen für ambulante und stationäre Patienten.

Dr. Roser studierte an den Universitäten Heidelberg und Freiburg sowie der University of Massachusetts. Seine beruflichen Stationen führten ihn über die Städtischen Kliniken Frankfurt-Höchst, die Universitäten Freiburg und Greifswald nach Saarbrücken. Dort war Dr. Markus Roser seit 2009 als Ärztlicher Leiter für die Labormedizin und das immunhämatologische Labor mit 54 Mitarbeitern in einem niedergelassenen Privatlabor im Krankenhaus verantwortlich. Der 48jährige ist verheiratet und hat drei Kinder.

Neue Ärztliche Direktoren gewählt

Mit Beginn des neuen Jahres werden zwei neue Ärztliche Direktoren an den Standorten am Gesundbrunnen und am Plattenwald ihre Arbeit aufnehmen. Zum Ärztlichen Direktor für das Klinikum am Gesundbrunnen wurde Prof. Wolfgang Linhart, Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Handchirurgie, aus dem Kreis der Chefärzte gewählt. Ärztlicher Direktor für das Klinikum am Plattenwald wird Prof. Michael Haake, Direktor der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Schmerztherapie. Die Ärztlichen Direktoren werden jeweils für zwei Jahre bestellt.

zurück