Prostatakarzinomzentrum

Seit Juni 2009 besteht unter Leitung von Prof. Dr. med. Jens Rassweiler das Prostatakarzinomzentrum Heilbronn-Franken.

Dies ist eine enge Kooperation mit niedergelassenen Urologen aus Stadt- und Landkreis Heilbronn sowie internen Partnern aus Strahlentherapie, Onkologie, Pathologie und Radiologie/Nuklearmedizin.

Jede Woche werden in einer gemeinsamen Konferenz die Fälle der Prostatakarzinompatienten besprochen.

Die wissenschaftlich fundierten Empfehlungen und der enge Kontakt mit den niedergelassenen Urologen ermöglichen eine optimale und heimatnahe Therapie unserer Patienten.

Kooperationspartner

Die primären Behandlungspartner des Prostatakarzinomzentrums sind die Klinik für Urologie der SLK-Kliniken sowie die Klinik für Strahlentherapie/SLK Kliniken Praxis GmbH. Die Klinik für Radiologie, minimal invasive Therapie und Nuklearmedizin, die medizinische Klinik III und das Institut für Pathologie/SLK Kliniken Praxis GmbH sind Kooperationspartner des Prostatakarzinomzentrums Heilbronn-Franken.

Es bestehen außerdem Kooperationen mit dem Institut für Laboratoriumsmedizin, dem Sozialdienst, der Psychoonkologie, der Palliativmedizin und der physikalischen Therapie der SLK Kliniken Heilbronn sowie der Kraichgau Klinik Bad Rappenau GmbH. Eine Liste der niedergelassenen Urologinnen und Urologen, welche Kooperationspartern des Prostatakarzinomzentrums Heilbronn-Franken sind, finden Sie unter hier.

Selbsthilfegruppen

Das Prostatakarzinomzentrum Heilbronn-Franken kooperiert mit folgenden Selbsthilfegruppen:

  • Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Heilbronn
    Hans Häfele
    Mainhardter Straße 50
    74245 Löwenstein
    Telefon: 07130 7477
  • Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bietigheim und Umgebung
    Anton Krapf
    Egerstraße 16
    74321 Bietigheim-Bissingen
    Telefon: 07142 55898