Infos für Ärzte

Stationäre Einweisung

Die stationäre Einweisung von Notfallpatienten kann jederzeit erfolgen. Die Notfallambulanz ist rund um die Uhr besetzt. Bei der Einweisung von Patienten zu geplanten Operationen bitten wir um Anmeldung im Sekretariat oder der Ambulanz zur Planung der Bettenbelegung.

Ambulante Vorstellung

Unser Klinikdirektor ist zur ambulanten Versorgung von Kassenpatienten ermächtigt. Das heißt:

  • Mit Überweisung durch einen niedergelassenen Chirurgen oder Orthopäden kann eine umfassende Untersuchung und Behandlung vorgenommen werden, Anschlussüberweisungen sind möglich.
  • Mit Überweisung von Kardiologen sind alle Schrittmacheroperationen möglich.
  • Mit Überweisung von Nephrologen sind alle Shuntoperationen möglich.

Bei Überweisungen aller anderen Fachärzte gestattet die Kassenärztliche Vereinigung (KV) ausschließlich eine Untersuchung und Beratung (Ziffer 1 der BMÄ). Anschlussüberweisungen z. B. zur radiologischen Untersuchung oder zur Anästhesie sind nicht erlaubt.

Ambulante Operationen

Ambulante Operationen nach § 115b SGB V werden nach Überweisung durch Chirurgen oder Orthopäden oder als Institutsleistung durchgeführt.

Die Sprechstunde für Stomapatienten und Wundversorgung leitet Schwester Susanne Malcharek (Fachschwester für Stomapflege).