Ambulante Operationen

In unserer Klinik werden orthopädisch-unfallchirurgische Operationen an Armen und Beinen sowie kleinere weichteil- und bauchchirurgische Eingriffe und HNO-Operationen ambulant durchgeführt. Für die Operationen an den Beinen wenden wir ebenfalls ambulant die Spinalananästhesie an. Die Patienten können vier Stunden nach der Anästhesie wieder abgeholt werden. Alle Eingriffe sind auch in einer schonenden Vollnarkose möglich. Bei der Wahl des Narkoseverfahrens spielt der Wunsch des Patienten eine entscheidende  Rolle. Bei Vollnarkosen können die Patienten bereits nach zwei bis drei Stunden wieder abgeholt werden.

Nach der Anästhesie sind die Patienten für 24 Stunden nicht verkehrstüchtig. Sie dürfen keine Kraftfahrzeuge fahren und auch als Fußgänger oder Fahrradfahrer nicht allein am Straßenverkehr teilnehmen.

Es besteht die Möglichkeit, auch nach ambulanten Operationen eine Nacht im Krankenhaus zu verbringen.