Galerie im Klinikum - Colored eMotions

Die Bildergalerie im Klinikum am Gesundbrunnen präsentiert seit Anfang März 2018 die Ausstellung Colored eMotions von Dr. Andreas Pick.

Die Bilder entstehen ausschließlich am Computer und erschließen somit ein neues Feld künstlerischer Technik. Sie erlauben dem Künstler, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen und den Farben Raum zu geben. Das Hauptthema ist der Mensch, insbesondere der kranke Mensch, dem Dr. Andreas Pick, Veterinärmediziner und Heilbronner Künstler, bei eigener Erfahrung mit positiver Energie und Humor begegnet. 

Der Künstler eröffnete die Ausstellung mit einem Dank an seine Familie und Freunde, die ihm Kraft geben, um seine Ideen zu realisieren sowie beim Arbeitskreis „Kultur im Klinikum“  für die Unterstützung bei der Ausstellungsplanung.

Die zahlreichen Gäste der Vernissage wurden zu Beginn durch ein Video von tanzenden Farben mitgerissen. Anschließend lud Dr. Pick zu einer Farbenreise bei einem Rundgang von Bild zu Bild ein, bei dem er Erläuterungen zu Technik und Intention gab.

Die eindrucksvollen Bilder können von interessierten Patienten, Mitarbeitern und Besuchern im zentralen Flur im Neubau vor dem Hörsaal betrachtet werden.

(kö)

Galerie im Klinikum

Erlebte Stadtprofile und Architektur - 09. März 2016

An seine ersten Zeichnungen erinnert sich Reiner Casse ganz genau: Kurz nach seinem Studium reiste er Ende der 50er Jahre nach Italien und hielt seine Eindrücke der Städte in Skizzen fest. „Das war gar nicht so einfach, schließlich zeichnete man damals noch mit Tusche. Ein Klecks oder eine falsche Handbewegung und die Zeichnung war ruiniert“, erzählte er zur Eröffnung seiner Ausstellung „Erlebte Stadtprofile und Architektur“. Seit dieser Zeit ist viel passiert. Casse hat im Laufe der Jahre  unzählige Länder bereist und viele verschiedene Maltechniken genutzt – von Filzstiften über Acrylfarben bis hin zu Seidenmalfarben. Seine Werke sind ab sofort im Galerieflur des SKL-Klinikums am Gesundbrunnen zu sehen. Der studierte Hochbauingenieur und ehemalige Heilbronner Kultur- und Sozialbürgermeister interessierte sich nicht nur beruflich für Architektur. Auch auf seinen Reisen, unter anderem nach Österreich, in die USA und in die Türkei, galt sein Blick stets der Struktur der Bauwerke: „Ich bilde die Stadtansichten nicht ab wie auf einem Foto. Mit geht es darum, die Dinge festzuhalten, die mich interessieren, mich überraschen. Ich halte die Wirkung fest, nicht die Silhouetten“, sagt er. Organisiert wurde die Ausstellung von Professor Hans-Joachim Rumpelt, dem ehemaligen Direktor des Instituts für Pathologie, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur im Klinikum“. Carolin Aßmann (Klarinette) und Johanna Kleine (Klavier) untermalten die Vernissage musikalisch. Die nächste Ausstellung soll bereits im Klinik-Neubau eröffnet werden.

Galerie im Klinikum

Der Flurabschnitt vor der Cafeteria ist seit 2002 Ausstellungsraum der Galerie am Gesundbrunnen. Die Galerie versteht sich als Kommunikationsplattform für Patienten, Besucher und Mitarbeiter des Klinikums und präsentiert bevorzugt bildnerische Arbeiten, die Beziehung zum Geschehen im Gesundbrunnen haben sollen. Arbeiten von ehemaligen Patienten und von Mitarbeitern des Klinikums sind besonders willkommen. Die Galerie wird betreut von Prof. Hans-Joachim Rumpelt (ehemaliger Direktor der Pathologie am Gesundbrunnen) und Herrn Dr. Andreas Pfeiffer (ehemaliger Leiter der Städt. Museen Heilbronn) als künstlerischem Berater.