Notfallkurs Generation 55+ / Schwindel, Unwohlsein – wann ein Notfall?

Mittlerweile ist jeder 5. Einwohner Europas über 65 Jahre alt, und der demografische Wandel wird auch vor Deutschland nicht Halt machen. Die gute Nachricht: Die Gesundheitsversorgung und die Angebote zu einer aktiven Freizeitgestaltung bieten auch der „Generation 55+“ die Möglichkeit den „Herbst des Lebens“ sinnvoll und lebenswert zu verbringen.

Mit zunehmendem Alter steigt aber auch das Risiko und die Gefahr, einen Unfall oder eine schwere Krankheit zu erleiden. Die Hauptursache für Verletzungen im Alter sind Stürze. Erkrankungen wie z.B. Bluthochdruck sind oft Vorstufen zu Notfällen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Aus Angst werden kleine Unpässlichkeiten dann schnell als Alterserscheinung abgetan. Doch ab wann sind Schwindel oder Unwohlsein keine Bagatelle mehr?

An zwei Abenden wollen wir versuchen eine Abgrenzung von Notfallsituation und Beschwerden des Älterwerdens aufzuzeigen. Wir werden erkennen, dass körperliche und geistige Gesundheit die Basis für ein zufriedenes Älterwerden ist.

Das Seminar richtet sich an Betroffene, aber auch an Angehörige und Freunde, die besorgt sind um die Sicherheit ihrer Großeltern, Eltern, ihrer Onkel und Tanten oder sonstigen lieben Bezugspersonen.

Leitung: Roland Schmitt, Sanitäts- und Notfall-Ausbilder

Ort: SLK-Family Gesundheitsstudio Haus 7/6. Stock

Teilnehmerzahl: Min. 7 Personen - max. 12 Personen

Anmerkung: Der Kurs beinhaltet 2 Termine

Anmeldung: SLK-Family Geschäftsstelle im Klinikum am Plattenwald, Tel. 07136 2844130

Kosten: 38,00 Euro, Termindauer je 120 Minuten

Parkgebühren: Kostenfrei durch Vorlage der Einfahrkarte!

  • 23.01.2020 bis 30.01.2020
    19:00 Uhr - 21:00 Uhr

    Klinikum am Plattenwald
    Gesundheitsstudio Haus 7/6.Stock
    Kursleitung: Roland Schmitt
    Kurs-Kürzel: NKPLA03 36.Sem

    Gebühr: 38,00 €