Umzug in den Neubau

Informationen zum Patientenumzug des Klinikums am Gesundbrunnen

Ein großer Teil der Patienten des SLK-Klinikums am Gesundbrunnen in Heilbronn wird am Samstag, 18. Februar, in den Neubau ziehen.

Damit der Umzug reibungslos umgesetzt werden kann, bedarf es einer geringen Belegung. Bei Behandlungsbedarf werden Patienten gebeten, ab sofort bis einschließlich 19. Februar primär die Notaufnahmen des Klinikums am Plattenwald und der Klinik Löwenstein aufzusuchen. Unter anderem aufgrund der Grippewelle (Influenza) hat das Klinikum am Gesundbrunnen bereits jetzt eine überdurchschnittliche hohe Belegung.

Angehörige und Freunde der Patienten werden gebeten, am Freitag, 17. Februar, und Samstag, 18. Februar, keine Patientenbesuche im Klinikum am Gesundbrunnen vorzunehmen.

Die Notaufnahme befindet sich bis Samstag, 7.59 Uhr, im Altbau, ab 8 Uhr nimmt die Notaufnahme im Neubau den Betrieb auf. Schwangere, bei denen die Wehen einsetzen, werden bis 10.59 Uhr im Altbau, ab 11 Uhr im Neubau aufgenommen.

Der bisherige Haupteingang bleibt bestehen, somit bleibt auch die Anfahrt unverändert. Im Foyer des Klinikums sind am Umzugstag Mitarbeiter eingesetzt, die gerne für Fragen zur Verfügung stehen und weiterhelfen.

Ab Samstagmorgen, 7 Uhr, sind im Neubau neue Telefonnummern gültig. Diese werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.