Unser Profil

Das Tumorzentrum Heilbronn-Franken hat seinen Hauptsitz im Klinikum am Gesundbrunnen. Es verfügt als eines der wenigen Zentren in ganz Deutschland über acht angegliederte, von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierte Organkrebszentren sowie eine integrierte palliativmedizinische Versorgung. Damit zählt das Tumorzentrum Heilbronn-Franken zu den modernsten fachübergreifenden onkologischen Einrichtungen in Deutschland.

Unser Ziel ist die optimale Versorgung der Tumorpatienten in unserer Region und darüber hinaus. Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang die interdisziplinäre Zusammenarbeit und die fachübergreifende Kommunikation, die im Rahmen der Tumorkonferenzen einen regelmäßigen Rahmen findet. Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen für unsere Mitarbeiter, ein großes Repertoire an wissenschaftlichen Studien und regelmäßiger Austausch mit anderen Tumorzentren in Deutschland und Europa garantieren eine medizinische Behandlung auf dem neusten Forschungsstand.

Mit unseren begleitenden Therapien und psychoonkologischer Versorgung setzen wir zudem auf ein ganzheitliches Behandlungskonzept. Wir helfen Ihnen auch nach Ihrer stationären Behandlung, sich im Alltag wieder zurecht zu finden. Unsere Brückenpflege ist hier Ihr kompetenter Ansprechpartner. Außerdem arbeiten wir eng mit zahlreichen regionalen und überregionalen Selbsthilfegruppen zusammen.

Haben Sie weitere Fragen?

Das Team des Tumorzentrums steht Ihnen gern zur Verfügung.

Leitbild des Tumorzentrums Heilbronn-Franken

Unter dem Dach des Tumorzentrums Heilbronn-Franken arbeiten acht von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierte Organkrebszentren sowie mehrere Schwerpunkte und eine integrierte palliativmedizinische Einrichtung eng zusammen. Damit zählt das Tumorzentrum Heilbronn-Franken zu den größten und modernsten fachübergreifenden onkologischen Einrichtungen in Deutschland. Unser Ziel ist die optimale Versorgung der Tumorpatienten in unserer Region und darüber hinaus.

Unser Tumorzentrum und seine zertifizierten Organkrebszentren und Schwerpunkte stehen für

Zugewandtheit und Respekt vor den Wünschen und Bedürfnissen unserer Patienten

Das bedeutet für uns:

  • Im Mittelpunkt unseres Handelns stehen unsere Patienten und deren Angehörige und Freunde.
  • Gemeinsam mit unseren Patienten entwickeln wir individuelle Behandlungskonzepte mit dem Ziel der Heilung und der Verbesserung der Lebensqualität. Psychosoziale und seelsorgerische Angebote sowie Schmerzmedizin und palliative Therapien sind wichtiger Teil unserer Arbeit.
  • Wir setzen auf ein ganzheitliches Behandlungskonzept und helfen unseren Patienten auch nach ihrem stationären Aufenthalt, sich im Alltag wieder zurecht zu finden.

Die bestmögliche Versorgung der Patienten in allen Phasen ihrer Erkrankung

Das bedeutet für uns:

  • Unsere Diagnostik- und Therapieverfahren orientieren sich an den Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften und dem aktuellen Stand der Wissenschaft.
  • Wir setzen hohe Standards in der Qualifikation und der kontinuierlichen Weiterbildung aller nichtärztlichen und ärztlichen Mitarbeiter.
  • Wir fördern den wissenschaftlichen Fortschritt durch Teilnahme an der medizinischen Forschung, z. B. im Rahmen nationaler und internationaler Studien, und überführen deren Erkenntnisse zeitnah in die klinische Praxis.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit auch über das Tumorzentrum hinaus

Das bedeutet für uns:

  • Alle Experten des Tumorzentrums arbeiten eng zusammen und tauschen sich regelmäßig aus, um die bestmögliche Behandlung für unsere Patienten zu gewährleisten.
  • Wir beziehen die niedergelassenen Ärzte in die Betreuung unserer Patienten ein, unter anderem durch das Angebot gemeinsamer Fallkonferenzen.
  • Gemeinsam mit Betroffenen und Ärzten klären wir in regelmäßigen Veranstaltungen und Fortbildungen über Prävention und moderne Diagnose- und Therapiemöglichkeiten auf.
  • Wir initiieren und fördern die Arbeit von Selbsthilfegruppen.