Sozialmedizinische Familiennachsorge

Die Sozialmedizinische Familiennachsorge der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH ist für die Region Heilbronn zuständig und setzt sich aus einem interdisziplinären Team aus Ärzten, Kinderkrankenschwestern, Therapeuten, Sozialberatern und Psychologen zusammen.

Ziel ist es, Familien mit Frühgeborenen und chronisch schwer kranken Kindern zu unterstützen, den erreichten Behandlungserfolg zu stabilisieren und eine gute medizinisch-pflegerisch-therapeutische Versorgung zu Hause sicherzustellen.

Die Nachsorgeschwestern nehmen noch während des stationären Aufenthaltes Kontakt zu den Familien und ihrem kranken Kind auf. Zusammen mit den Eltern und den Mitarbeitern der Station erheben sie den Versorgungsbedarf im häuslichen Umfeld. Anschließend beginnen die Nachsorgeschwestern mit der Organisation und Koordination der notwendigen ambulanten Maßnahmen und begleiten die Familien zu Hause für einen festgelegten Zeitraum.

Das Unterstützungsangebot wird maßgeblich finanziert von der Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden" an der Kinderklinik der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH.