Brückenpflege


Viele schwerkranke Tumorpatienten äußern den Wunsch, ihre letzte Lebenszeit nicht in der Klinik, sondern zu Hause zu verbringen. Um dies zu ermöglichen, beraten, betreuen und begleiten die Mitarbeiter der Brückenpflege diese Patienten.

Unter Einbeziehung der behandelnden Ärzte, der Sozialberatung sowie ambulanter Pflegedienste koordinieren unsere Mitarbeiter die notwendigen Hilfen für eine häusliche Versorgung.

Unser Team besteht aus qualifizierten Pflegekräften mit langjähriger Berufserfahrung und spezieller Weiterbildung in onkologischer und ambulanter Pflege.

Ziel der Brückenpflege ist eine Verbesserung des Übergangs schwerkranker Tumorpatienten vom Krankenhaus in die häusliche Betreuung:

  • Vorbereitung der Entlassung in den häuslichen Bereich
  • Koordinierung der notwendigen ambulanten Unterstützungsmaßnahmen
  • soweit erforderlich übergangsweise Übernahme pflegerischer Aufgaben bei Krebspatienten

Nach der Klinikentlassung hält die Brückenschwester weiter den Kontakt zu Patient und Angehörigen.