Unser Profil

Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Instituts für Infektionsprävention und Klinikhygiene der Regionalen Gesundheitsholding Heilbronn-Franken.

Infektionsprävention und Hygiene im Klinikalltag ist eine Aufgabe, die sich den Mitarbeitern auf allen Stationen und in allen Bereichen tagtäglich stellt. Bei der Regionalen Gesundheitsholding Heilbronn-Franken (RGHF) gibt es ein eigenes Institut, das die Klinikstandorte und alle Mitarbeiter der RGHF in Prävention und Management von Infektionen berät: Das Institut für Infektionsprävention und Klinikhygiene (kurz: Inip).

Zur RGHF gehören die SLK-Kliniken Heilbronn GmbH mit den Standorten Klinikum am Gesundbrunnen in Heilbronn, Klinikum am Plattenwald in Bad Friedrichshall, Krankenhaus Brackenheim und Krankenaus Möckmühl, die SLK-Lungenklinik Löwenstein gGmbH sowie das Hohenloher Krankenhaus gGmbH mit seinen Standorten in Öhringen und Künzelsau. Zudem betreut das Inip insgesamt 9 Senioren- und Pflegeeinrichtungen.

Institutssitz ist das Klinikum am Plattenwald. An jeder Klinik der RGHF sind Hygienefachkräfte vor Ort im Einsatz. Darüber hinaus gibt es in den einzelnen Kliniken speziell ausgebildete Mitarbeiter, die als hygienebeauftragte Pflegekräfte und Ärzte ein Bindeglied zwischen dem hauptamtlichen Hygienepersonal des Inip und den Stationsmitarbeitern darstellen.

Das Inip bildet alle Mitarbeiter mit Patientenkontakt kontinuierlich in Themen der Infektionsprävention weiter. Auch in der Gesundheitsakademie wirkt das Institut bei der Ausbildung der Pflegekräfte mit, damit der Pflegenachwuchs von Anfang an mit dem Thema vertraut gemacht wird. Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neu eingestellt werden, bekommen auch sie im Rahmen des Einführungstags für neue Mitarbeiter eine Einführungsveranstaltung mit den wichtigsten Prinzipien der Infektionsprävention und Klinikhygiene.