DKG-Leber-Logo

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

Leberkrebs (hepatozelluläres Karzinom = HCC) stellt eine Erkrankung dar, die lange Zeit als kaum heilbar galt. Verfeinerte Operationstechniken und die Möglichkeit zur Lebertransplantation haben bereits nachhaltig zu verbesserten Behandlungsergebnissen geführt.

Mit hochmodernen Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Radiologie, den sogenannten interventionellen Verfahren, stehen nun weitere Säulen für die Therapie von Leberkrebs auch einer großen Gruppe von Patienten zur Verfügung.

Alle Methoden haben besondere Erfahrung und großes Können zur Voraussetzung und müssen ausgesprochen individuell gehandhabt werden. Während die Leberchirurgie mit allen seinen Resektionsverfahren seit vielen Jahren ein Schwerpunkt der chirurgischen Abteilung unseres Klinikums darstellt, gehört die Abteilung für Radiologie, Minimal-invasive Therapien und Nuklearmedizin unseres Klinikums ganz aktuell zu den deutschlandweit führenden Kliniken beim Ausbau der interventionellen Methoden auf dem Lebersektor.

Natürlich schließt die Expertise unseres Klinikums auch die Behandlung von Lebermetastasen ein. Bei Option zur Lebertransplantation erfolgt durch uns die Anmeldung bei einem der mit uns kooperierenden universitären Transplantationszentren.

Unser Zentrum behandelt jährlich eine große Zahl von Patienten mit Leberkrebs und Lebermetastasen, dabei kommen alle möglichen Elemente der Therapie zum Einsatz. Besonders wichtig ist, dass die oftmals eingeschränkte Leberfunktion von Leberkrebspatienten bei der Methodenwahl und bei der therapeutischen Umsetzung genauestens berücksichtigt wird.

Für diese Leistung hat unser Zentrum in 2016 die Auszeichnung als zertifiziertes Leberkrebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft erhalten, übrigens als eines von bislang wenigen Zentren in Deutschland.

Wenn Sie eine Behandlung benötigen oder weitere Beratung wünschen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihr Viszeralonkologisches Zentrum Heilbronn-Franken

Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft