Chirurgie des Ohres

Operationen am äußeren Ohr

  • Operationen bei angeborenen und erworbenen Fehlbildungen der Ohrmuschel sowie des äußeren Gehörganges
  • Operationen bei Tumoren der Ohrmuschel und des äußeren Gehörganges (z. B. Basaliom, Spinaliom)

Operationen am Mittelohr

  • Trommelfellschnitt (Parazentese), ggf. mit Einlegen von Paukenröhrchen bei Belüftungsstörungen und Ergussbildung des Mittelohres
  • Operationen bei Tumoren des Mittelohres
  • notfallmäßige Entlastung bei akuter Entzündung des Warzenfortsatzes (Mastoiditis)
  • Operationen bei angeborenen oder erworbenen Fehlbildungen des Mittelohres
  • hörverbessernde Operationen bei chronischer Mittelohrentzündung
     (Tympanoplastik, Cholesteatomoperation)
  • hörverbessernde Operationen bei Otosklerose (Stapesplastik)
  • Abdecken des runden Fensters nach Druckunfall
  • Medikamenteninjektion in das Mittelohr bei Erkrankungen des Innenohres und des Gleichgewichtorgans (intratympanale Injektion)

Plastische Chirurgie am Ohr

  • Operationen bei Fehlbildungen der Ohrmuschel
  • Rekonstruktion des Ohres nach Unfall, Tumorentfernung oder bei Fehlbildung 
  • Rekonstruktion des Trommelfells, der Gehörknöchelchenkette und des Gesichstnerven nach Unfall oder Tumoroperation